Finanzierung des Kinderhospizes St. Nikolaus

In Deutschland gibt es derzeit leider keine kostendeckende Finanzierung für Kinderhospize und wird es auch in naher Zukunft nicht geben.

Für die erkrankten Kinder und Jugendlichen erhalten wir einen Zuschuss von den Kranken- und Pflegekassen für 28 Tage im Jahr.
Da aber die gesamte Familie im Fokus unserer Arbeit steht, ist es uns wichtig alle Familienmitglieder aufzunehmen. Der Aufenthalt der Eltern und der gesunden Geschwister wird jedoch nicht von den Kostenträgern übernommen und muss komplett aus Spendenmitteln finanziert werden, da zumeist die betroffenen Familien nicht in der Lage sind, einen Eigenbeitrag zu leisten.

Aus diesem Grund ist das Kinderhospiz St. Nikolaus mit seinem Förderverein Kinderhospiz im Allgäu e.V. auf eine jährliche Spendenunterstützung von ca. 1.000.000 Euro angewiesen.
Mitglied werden Helfen, zu helfen Newsletter

Wir werden unterstützt von: