Bau-Innung spendet an das Kinderhospiz

Die Bau-Innung Füssen-Marktoberdorf mit Sitz in Kaufbeuren spendete für das Kinderhospiz St. Nikolaus 750 Euro. Wie Obermeister Christoph Hitzelberger erwähnte, spendet die Innung jedes Jahr an soziale Einrichtungen. Dieses Jahr ging eine Weihnachtsspende an das Kinderhospiz St. Nikolaus. Das Kinderhospiz in Bad Grönenbach im Allgäu begleitet Familien mit einem unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kind während der gesamten Krankheits-, Sterbe- und Trauerphase. Die erkrankten Kinder werden in Absprache mit den Eltern von einem professionellen Team betreut. Es gibt derzeit in Deutschland keine kostendeckende Finanzierung für Kinderhospize. Der Förderverein „Kinderhospiz im Allgäu e.V.“ und seine „Süddeutsche Kinderhospiz-Stiftung“ sind die finanzielle Basis und daher auf Spenden und Zustiftungen angewiesen.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben