Bayernfreaks stellen neuen Spendenrekord auf

Im Jahr 2013 wurde bei den Bayernfreaks die Initiative "Bayernfreaks helfen" ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, Institutionen zu unterstützen, die sich um Menschen in Not kümmern und auf Spenden angewiesen sind. Die Fanclubmitglieder waren auch im Jahr 2019 wieder sehr rührig und großzügig: Bei der erneuten Teilnahme beim Weihnachtsmarkt in Mengen kam die stolze Summe von 1000 Euro zusammen. Hinzu kommt der Erlös der Tombola von der Weihnachtsfeier mit 700 Euro. Bayernfreaks Präsident Michael Buttlinger ist stolz auf die ungebrochene Begeisterung der Mitglieder einen Beitrag zur guten Sache zu leisten: "Ich freue mich sehr, dass die Fanclubmitglieder mit ihrem Einsatz beim Weihnachtsmarkt dazu beigetragen haben, dass wir eine Rekordspendensumme von 1700 Euro erzielen konnten. Herzlichen Dank dafür allen Beteiligten!"Bereits seit einigen Jahren sind die Bayernfreaks dem Kinderhospiz in Bad Grönenbach verbunden.