Benefiz-Schlagerfestival in der Memminger Stadthalle ausverkauft

Es war ein erfolgreicher, musikalischer Abend beim Benefiz Schlagerfestival in der Stadthalle in Memmingen.Durch den Abend führte Hansy Vogt, der mit Charme und Witz das Publikum begeisterte. Leider war Sonja Weissensteiner erkrankt. Für sie sprang Heike Renner ein, die auch ihre Lieder vorstellte. Mit dabei waren die Sängerinnen "3mal1" sowie Captain Freddy. Robin Leon war 2016 der Sieger des Sommerhitkönigs aus der Sendung Immer wieder sonntags von Stefan Mross. Viel zu lachen gab es dann als Frau Wäber die Bühne betrat. Mit dem italienischen Sänger Graziano wurde es romantisch. Er erhielt vor kurzem seine erste Goldene Schallplatte. Begleitet hat ihn seine seine Tochter Beatrice. Zusammen sangen sie das Duett “Fang das Licht”. Nach der Pause kam aus Südtirol Alexander Rier. Sein Vater ist Norbert Rier, Frontsänger der Kastelruther Spatzen. Mit seiner einzigartigen und kraftvollen Stimme kam Christian Lais auf die Bühne und brachte dem Memminger Publikum seine Hits aus seinem aktuellen Album “Das Leben ist Live” mit.  Ex-Klostertaler Geri begeisterte ebenfalls die Besucher mit seinen vielen verschiedenen Instrumenten vom Alphorn bis zur Steirischen Harmonika und Dudelsack. Als Schlussakt sangen Fernando Express ihre größten Hits, aus ihren langen erfolgreichen Jahren. Beim großen Finale des Abends kamen alle Künstler nochmals auf die Bühne und sangen mit dem großartigen Publikum “Ciao d´Amore”. Dabei gilt dem Veranstalter und Organisator Anton Bertele ein ganz großer Dank für diese tolle Veranstaltung.