Biken und soziales Engagement beim Trappers MC

Seit 1981 besteht der Motorradclub Trappers MC Allgäu e.V. mit Sitz in Altusried und hat in seinen Reihen schon Mitglieder der zweiten Generation. Neben den vielen Ausfahrten engagieren die Mitglieder sich auch immer wieder im sozialen Bereich. Im letzten Jahr war ihnen die Unterstützung des Kinderhospizes St. Nikolaus ein großes Anliegen. ,,Die meisten von uns haben selbst Familien und wir wissen es zu schätzen, wie wichtig die Arbeit im Kinderhospiz für die Familien, die ein unheilbares Kind haben, ist,“ betont der Vorsitzende Bertram Hailer. Darum organisierte der Verein in seinem Clubhaus ,,Roadhouse“ bei Legau eine große Tombola. Auch das Allgäuer Brauhaus, das ihren Heißluft-Ballon zur Verfügung stellte, stellte sich in den Dienst der guten Tat. Ihr Vertreter, Kubo Mayr, begleitete die rührigen Freunde des Motorsports nun ins Kinderhospiz, um die große Spende von 1000 Euro an Brigitte Waltl vom Kinderhospiz St. Nikolaus zu übergeben. Sie bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten. Mit dabei waren von links Armin Bögle, Bertram Hailer, Walter Reichhart, Dietmar Strobl und Kubo Mayr.