Die Raiffeisenbank Babenhausen und die Rock-Band „Maßvoll“ engagieren sich gemeinsam

Eine Spende von 1000 Euro überreichte der Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank  Babenhausen Walter Müller mit seiner Vertreterin Lisa Glaser an das Kinderhospiz St. Nikolaus. Brigitte Waltl (unten l.) vom Förderverein Kinderhospiz im Allgäu bedankte sich herzlich für die großzügige Spende. Mit dabei waren bei der Spendenübergabe Andi Remmele, Judith Osterrieder und Tobias Mecke (obere Reihe von l. n. r.) von der Band MaßVoll aus Niederrieden. Jedes Jahr schüttet die Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG beträchtliche Beträge an soziale, karitative und kulturelle Vereine und Institutionen aus. Die Cover Rock Band MaßVoll hatte den Zuschlag für eine 1000-Euro-Spende bekommen, da sie im Rahmen ihres Festivals Rock im Greuth Spenden für das Kinderhospiz St. Nikolaus sammeln. Die sechs Bandmitglieder entschieden sich dafür, die Spende direkt über die Raiffeisenbank an das Kinderhospiz weiterzugeben und zusätzlich für jede verkaufte Eintrittskarte einen Euro an die Einrichtung in Bad Grönenbach abzugeben.  Rock im Greuth – Festival 2.0 findet am Samstag, 21. August, im Gewerbegebiet von Kirchhaslach statt. Bei schlechtem Wetter findet das Event eine Woche später statt. Mit dabei sind „München West" (Rock'n'Funk), „Allgäu Bazis“ (Cover Rock), „Sick and Fancy“ (Stoner Rock), „After Glow“ (Party Rock) und natürlich „MaßVoll" (Cover Rock). Reservierungen sind per Messenger via Rock im Greuth auf Facebook oder Instagram bis 13. August möglich.

 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben