Flohmarkt im Kloster der Congregatio Jesu zugunsten des Kinderhospizes

Für fast  jeden der vielen Besucher war etwas dabei beim Flohmarkt im Kloster der Congregatio Jesu in Mindelheim. Um die verbliebenen Gegenstände des Klosters, das zum Sommer aufgelöst wird, zu veräußern, mussten die Schwestern noch einmal richtig Kräfte mobilisieren. Unterstützt wurden sie dabei von Hausmeister Johan Rampp. Fast 6000 Euro konnten erlöst werden. Das Geld kommt einem Projekt in der Afrikahilfe und dem Kinderhospiz in Bad Grönenbach zugute. Um sich ein Bild von der Kinderhospizarbeit zu machen besuchte eine Abordnung das Kinderhospiz St. Nikolau. "Wir sind beeindruckt von der Arbeit und freuen uns, hier helfen zu können", so Schwester Esther, die Oberin des Ordens. Bild: v.l: Schwester Esther Mayr (Oberin), Schwester Verona Wielath, Schwester Reinhilde Ditsch, Johan Rampp (Hausmeister), Alfons Regler ( Süddeutsche Kinderhospiz Stiftung)

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben