Huhtamaki Ronsberg spendet an das Kinderhospiz St. Nikolaus

Am 12. November 2020 feierte der Huhtamaki Konzern offiziell seinen 100. Geburtstag. Im Zuge des Firmenjubiläums wurden Artikel im Huhtamaki 100 Design zu vergünstigten Preisen angeboten, welche von den Mitarbeitern gekauft werden konnten. Bereits im Vorfeld wurden die Mitarbeiter informiert, dass der gesamte Betrag durch Huhtamaki übernommen wird und an zwei gemeinnützige Organisationen gespendet wird. Dabei kam ein Spendenbetrag von 5.000€ zusammen, welcher zu je 2.500€ an das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach sowie die Kartei der Not gespendet wurde. Das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach begleitet Familien mit einem unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kind während der gesamten Krankheits-, Sterbe- und Trauerphase. Die erkrankten Kinder werden in Absprache mit den Eltern von einem professionellen Team betreut. Durch die Entlastung und die Auszeit vom Alltag können neue Kräfte aktiviert werden. Es gibt derzeit in Deutschland keine kostendeckende Finanzierung für Kinderhospize. Auch die Kartei der Not unterstützt seit 1965 als Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags bedürftige Menschen jeglichen Alters in der Region, die unverschuldet in Not geraten sind. Aktuell unterstützt sie soziale Organisationen bei Hilfsmaßnahmen für bedürftige Menschen, die durch die Folgen der Coronakrise in Not geraten sind. Huhtamaki freut sich, mit diesen Spenden einen kleinen Beitrag zur Unterstützung dieser beiden Institutionen leisten zu können.
Joachim Friebe, Director Business Support, und Alexandra Zech (rechts) von der Marketingabteilung übergaben an Anita Grimm einen symbolischen Scheck. Die Geschäftsführerin des Kinderhospizes St. Nikolaus bedankte sich herzlich im Namen ihres Teams und der Familien im Kinderhospiz.

 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben