Kommunikation mit dem sterbenden Kind – Online-Seminar für Fachkräfte

Die Süddeutsche Kinderhospiz Akademie bietet am Donnerstag, 20. Mai 2021, ein Online-Tagesseminar (9 bis 16 Uhr) für die Kommunikation mit einem sterbenden Kind an. Die Referentin Dr. Birga Gatzweiler ist u.a. Psychologin und systemische Familientherapeutin. Sie geht der Frage nach, wie zu schwerstkranken Kindern ein vertrauensvoller Kontakt aufgebaut werden kann und wie auch das Thema „Sterben“ seinen Platz in der Kommunikation findet. Gatzweiler ist auch in der Traumabearbeitung am Kinderpalliativzentrum der LMU München tätig.  Sie erprobt mit den Teilnehmenden in digitalen Rollenspielen die Arten der Kommunikation.

Gemeinsam schauen sie sich den Begriff „Kommunikation“ genauer an und suchen bekannte aber auch ganz unkonventionelle „Türöffner für schwierige Kommunikationsthemen“ aus. Zwei Jugendliche, welche vor ihrem Tod sehr deutlich über das Sterben sprechen, und die Aussagen ihrer Eltern werden an diesem Tag die Interessierten in mehreren Filmen begleiten.

Das Seminar richtet sich ausschließlich an Ärztinnen und Ärzte,  Pflegende und psychosoziale Mitarbeitenden, die in der pädiatrischen Palliativversorgung tätig sind (oder sich darauf vorbereiten).

Anmeldungen und Informationen bis Mittwoch, 5. Mai, bei der Süddeutschen Kinderhospiz Akademie in Memmingen, Sedanstr. 5,  unter Telefon 08331- 49068018 oder mueller@kinderhospiz-nikolaus.de.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben