Koordinationsfachkraft mit dem Schwerpunkt Trauerbegleitung (m/w/d) in Teilzeit gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt eine:

Koordinationsfachkraft mit dem Schwerpunkt Trauerbegleitung (m/w/d) in Teilzeit

Als gemeinnütziger und mildtätiger Förderverein unterstützen wir Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern seit 2002 in vielfältiger Art und Weise. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Allgäu bietet Familien eine Begleitung und Entlastung zu Hause an. Der Schwerpunkt unserer Unterstützung liegt im psychosozialen Bereich. Wir begleiten auch den Abschieds- und Trauerprozess.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt eine:

 

Koordinationsfachkraft mit dem Schwerpunkt Trauerbegleitung (m/w/d) in Teilzeit

 

Ihre Aufgaben

  • Ausgestaltung der Trauerarbeit im Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Allgäu
  • Organisation der Angebote für betroffene Familien sowie Ansprechpartner der ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen
  • Individuelle Trauerbegleitung in den betroffenen Familien
  • Koordination der Aktivitäten des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (Einsatzplanung/Einsatzsteuerung der Ehrenamtlichen, Ansprechbarkeit gegenüber jungen Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung und deren An- bzw. Zugehörigen)
  • Entwicklung von Inhouse Schulungen zum Thema Trauer inklusive Referententätigkeit
  • Weiterentwicklung des internen und externen Netzwerkes

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegefachkraft

oder

  • Abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Pflege,Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Heilpädagogik
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem der vorgenannten Berufsfelder 
  • Abgeschlossene (Kinder-)Trauerausbildung nach BVT oder nachweisbare Erfahrung in der Sterbe- und Trauerarbeit mit der Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Gute organisatorische und koordinatorische Kompetenzen sowie sicherer Umgang mit MS-Office
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, einschließlich Abend- und Wochenendarbeit
  • Teamorientierte Arbeitsweise und Freude an der Zusammenarbeit mit anderen

 

Für die Erfüllung der fachlichen Voraussetzungen nach den Rahmenbedingungen des §39a SGBV wären folgende Zusatzqualifikationen wünschenswert:

  • (Pädiatrische-) Palliative-Care-Weiterbildung für (Nicht-)Pflegende
  • Nachweis eines Koordinatoren-Seminars
  • Nachweis eines Seminars zur Führungskompetenz

 

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem leistungsstarken Team
  • leistungsgerechte Bezahlung
  • flexible Arbeitszeitregelung

 

Wenn Sie Sich mit Engagement in unserem hochmotivierten Team einbringen wollen um vielfälltige Aufgaben zu bewältigen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintritts bitte an: Kinderhospiz im Allgäu e.V., z.Hd. Frau Kirsten Pallacks, Gerberstraße 5 b, 87730 Bad Grönenbach oder pallacks@kinderhospiz-nikolaus.de.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben