Kirchenkonzert mit den Sisters of Lord

Einen umwerfenden Erfolg nennen es die Veranstalter – ein wunderbares Ensemble aus Wort und Musik hörte man Stimmen der Besucher. So haben die Sisters of Lord im Gottesdienst mit der gesungenen irischen Messe „Die Saat geht auf“  zusammen mit den liturgischen und wundervoll harmonierenden Texten von Pater Thomas Robelt vom Franziskaner Klösterle ein ganzheitliches Werk geschaffen, das schöner nicht sein konnte. Bis in die hinteren Reihen gefüllte Kirchenbänke, und das am Samstagabend, erfreute Priester und Chor. So erfassten die stimmungsvollen Lieder mit den irisch anhauchenden Melodien und instrumental von Piano und Flöte harmonisch begleitet, die tiefgreifenden Texte der Liturgie und des Gesangs als gelungenes Gesamtwerk ganz im Sinne der Komponisten Liam Lawton und Alexander Bayer, der die Messe ins Deutsche übersetzte, die Besucher.