Mit einer genialen Idee helfen Silke Sulger und EDEKA Sulger stetig unserem Kinderhospiz

Seit 2009 unterstützt Edeka Sulger das Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu. In den beiden Einkaufsmärkten sowie dem Getränkefachmarkt in Markdorf können Kunden den Pfandbon bei der Rückgabe von Leergut anstatt einzulösen in eine Spendendose einwerfen. „Die Idee für diese Aktion wurde von einer Kundin an uns herangetragen“, erinnert sich Geschäftsführerin Silke Sulger. Gerne war man bereit, die Arbeit des Kinderhospizes zu unterstützen. „Wir sind überwältigt von der Spendenbereitschaft unserer Kunden. Ich möchte mich deswegen ganz herzlich bei allen Kunden bedanken, die ihren Pfandbon für diese gute Sache gespendet haben“, so Sulger weiter. Bei den Pfandbons finden sich viele kleine Beträge von 8 oder 25 Cent, „aber es wurden auch Bons eingeworfen, bei denen Kunden Leergut im Wert von bis zu 20 Euro zurückgebracht haben“, erläutert Sulger. Es wird jedes Jahr mit dieser Idee eine Riesensumme für unser Kinderhospiz gesammelt. Wir sind begeistert und von Herzen dankbar.