Nächster Tag der offenen Tür im November

Ein Tag der offenen Tür im Kinderhospiz St. Nikolaus findet am Sonntag, den 25. November, von 10 bis 17 Uhr statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderhospizes führen in kleinen Gruppen durch das Haus und stellen ihre vielfältige Arbeit vor.  Beruflich interessierte  Pflegekräfte können sich informieren, wie der Pflegealltag in einem Kinderhospiz aussieht. Weiter sucht der ambulante Hospizdienst interessierte Menschen, die sich nach ihrer Ausbildung als Kinderhospizbegleiter/-in engagieren möchten. Im Moment werden dringend interessierte Menschen gesucht, die sich gerne als Kinderhospizbegleiter/-innen im Raum Kaufbeuren, Lindau und Memmingen engagieren möchten. Über die Kurse dazu gibt die Süddeutsche Kinderhospiz Akademie an Ständen weitere Informationen. Das Nikolaus-Café ist den ganzen Tag geöffnet und im Freien gibt es die beliebten Holzofen-Dinnede. Das Kinderhospiz St. Nikolaus ist das einzige stationäre Kinderhospiz in Bayern und wird zum großen Teil von Spenden finanziert. Familien mit einem unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kind finden hier eine Anlaufstelle ab der Diagnose der Krankheit. Ein multiprofessionelles Team begleitet die Familien in Mehrfachaufenthalten oft über mehrere Jahre, aber auch in der Sterbe- und Trauerphase.