Obst- und Gartenbauverein Martinszell zum siebten Mal für das Kinderhospiz aktiv

Am jährlichen Tag der offenen Tür im Kinderhospiz überreichten der Vorsitzende Karl Bayrhof des Obst- und Gartenbauvereins Martinszell e.V. (Mitte), die stellvertretende Vorsitzende Gabriele Dürheimer (links) und Schriftführerin Anne Holzer (2. von rechts) eine Spende von 2000 Euro. Kirsten Pallacks (2.v.l.) und Renate Böwing-Jaensch (rechts) vom Förderverein Kinderhospiz im Allgäu e.V. bedankten sich herzlich für die großartige Unterstützung, die sich heuer zum siebten Mal jährt. Wie in den letzten Jahren waren wieder Mitglieder des Martinszeller Obst- und Gartenbauvereins e.V.  für das Kinderhospiz in Bad Grönenbach kreativ. Wunderschöne dekorative Kränze und Dekogestecke entstanden aus Naturmaterialien aus dem Umland und den Gärten der Mitglieder. Beim vielbesuchten Jahrmarkt in Martinszell Ende September fanden die handwerklichen Kunstwerke schnell ihre Abnehmer.