Rotary Club Augsburg übergibt 10000 Euro für die Kinderhospizarbeit

Der Unterstützungsverein des Rotary Club Augsburg übergab an die Süddeutsche Kinderhospiz-Stiftung, vertreten durch die Vorstandsvorsitzende Marlies Breher und den Geschäftsführer Alfons Regler, eine Spende von 10000 Euro. Seit vielen Jahren veranstaltet der Rotary Club Augsburg unter seinen rotarischen Freundinnen und Freunden eine Weihnachtssammlung für soziale Projekte oder Organisationen. Marlies Breher bedankte sich herzlich für die großzügige Summe: „Wir sind sehr froh und dankbar für diese Unterstützung. Sie hilft uns, die Kinderhospizarbeit auch weiterhin gerade in diesen schwierigen Zeiten finanziell tragen zu können.“ 

Die Süddeutsche Kinderhospiz-Stiftung mit Sitz in Memmingen engagiert sich, zusammen mit dem Förderverein Kinderhospiz im Allgäu e.V., in allen Bereichen der süddeutschen Kinderhospizarbeit. Den Schwerpunkt bildet das stationäre Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach, das einzige in Bayern. Hier finden Familien mit unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kindern eine Auszeit vom Alltag und professionelle Begleitung und Unterstützung während der Krankheits-, Sterbe- und Trauerphase. Zusätzlich bietet der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Entlastungen für den Familienalltag zu Hause an.  Als dritte Säule der Stiftung qualifiziert die Süddeutsche Kinderhospiz Akademie haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in verschiedenen Fort- und Weiterbildungen wie z.B. Palliative Care für Kinder und Jugendliche oder die Ausbildung zur ehrenamtlichen Kinderhospizbegleitung. 

Foto: Die großzügige Spende wurde überreicht von (v.l.) Dagmar Witty (Vorstand Gemeindienst), Beate Schabert-Zeidler(designierte Präsidentin), Wolfgang Riehle (Präsident), Rainer Schaal (Past-Präsident) an Marlies Breher und Alfons Regler (Bildmitte).  Foto: Privat

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben