Soziales Engagement an Weihnachten: GRUMA spendet an Kinderhospiz

Friedberg. Bei der Frage nach dem passenden Kundengeschenk oder Präsent für Geschäftspartner setzt GRUMA dieses Jahr auf Unternehmensspenden: Das Unternehmen mit Hauptsitz in Friedberg bei Augsburg baut sein Spendenengagement zum Jahresende aus und unterstützt zu Weihnachten soziale und humanitäre Projekte in der Region.

Daher überreichte Sophie Gruber, Prokuristin der GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH, vergangenes Wochenende einen Scheck über 10.000 Euro an das St. Nikolaus.

„Wir haben hier ein extrem motiviertes Team angetroffen, das mit viel Liebe und Hingabe in einem sensiblen Umfeld tätig ist.“, sagt Sophie Gruber. „Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht wie uns, sehen wir als unsere soziale Verantwortung. Es ist uns ein großes Bedürfnis, die Arbeit des Kinderhopizes finanziell zu unterstützen, da wir überzeugt sind, dass unsere Spende dort ankommt, wo sie gebraucht wird.“

Marlies Breher, Vorstandsvorsitzende der Süddeutschen Kinderhospiz-Stiftung, freute sich sehr über diese Zuwendung: „Unsere Arbeit besteht zum einen Teil aus sehr viel persönlichem Engagement, Empathie und ehrenamtlichem Einsatz, zum anderen benötigen wir natürlich auch viel Geld für Therapien, Hilfe im Familienalltag oder die Erfüllung von Wünschen unserer kleinen Patienten. Daher bedanken wir uns von ganzem Herzen bei GRUMA für diese großzügige Spende!“

Das Unternehmen GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH mit Hauptsitz in Friedberg verkauft, wartet und vermietet Gabelstapler sowie Land- und Kommunaltechnik der jeweiligen Marktführer und ist als Handelsunternehmen für Nutzfahrzeuge eines der führenden Unternehmen im bayerischen Wirtschaftsraum.

Bildunterschrift: Sophie Gruber ,rechts (GRUMA) bei der Spendenübergabe an Vorstandsvorsitzende Marlies Breher (Kinderhospiz St. Nikolaus) in Bad Grönenbach