Spende von Radlergruppe Mammendorf

Die Radlergruppe Mammendorf unterstützt mit einer Spende von 500 Euro das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach. Entstanden ist die Idee auf einer 7-tägigen Radtour von Mammendorf durch Oberschwaben. Ganz spontan haben sich die 19 Radler am letzten gemeinsamen Abend ihrer Tour in Peiting entschieden, für das Kinderhospiz zu sammeln. Mitradlerin Hildegard Wimmer, die die Einrichtung in der Nähe von Memmingen bereits seit längerem unterstützt, kam auf die Idee. Denn das einzige stationäre Kinderhospiz in Bayern ist eine Herzensangelegenheit von ihr. Da die Radler auf ihrer fast 500 Kilometer langen Strecke auch durch Memmingen gefahren sind und die Stadt in wunderschöner Erinnerung behielten, stimmten alle Teilnehmer mit ein und freuten sich die betroffenen Familien unterstützen zu können.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben