Treue Jagdhornbläser beim Tag der offenen Tür

Eine Spende von 350 Euro überreichte der  Bläserobmann Dr. Hans-Jörg Linder (Mitte) von den Memminger Jagdhornbläsern an Marlies Breher (4.v.r.) und Kirsten Pallacks (3.v.l.) vom Kinderhospiz im Allgäu e.V. , dem Förderverein für das Kinderhospiz St. Nikolaus. Mit einem Teil des Reinerlöses, der aus dem Verkauf der hauseigenen Wildpasteten und Weine beim Fischertagsvorabend stammt,  unterstützt die Gruppe  seit 13 Jahren das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach. Wie jedes Jahr gaben die Jagdhornbläser der BJV-Kreisgruppe Memmingen den Gästen am Tag der offenen Tür ein kleines Standkonzert.