Geschwisterkinder

"Auffällig unauffällig" - Begleitung der gesunden Geschwister

Unser Konzept

"Auffällig unauffällig!" In unseren Geschwistergruppen treffen sich Kinder und Jugendliche von lebensverkürzend erkrankten als auch von bereits verstorbenen Geschwistern. Sie befinden sich in einer besonderen Situation: Das Spannungsfeld zwischen Geschwisterliebe, der Konkurrenz um die elterliche Zuwendung und der Unsicherheit über den weiteren Verlauf der Erkrankung prägen das Heranwachsen anhaltend. Dies kann Risiken von Entwicklungs- und Persönlichkeitsstörungen für die Geschwister mit sich bringen, aber auch Chancen von sozialer Reife und Selbständigkeit. Ein wichtiger Baustein unseres Arbeitens bildet der Montessori-therapeutische Ansatz: "Hilf mir, es selbst zu tun". Wir bieten den Kindern in unterschiedlichen Projektangeboten die Möglichkeit, ihre Gefühle in einem ganzheitlichen künstlerischen und körperzentrierten Rahmen zum Ausdruck zu bringen. Teilbereiche des Spektrums von Tod, Trauer, Wut und Angst finden besonders an den Wochenendseminaren ihren Raum, um in themenbezogenen Projekten diese "emotionalen Welten" einzeln oder in der Gruppe zu erforschen. Ein gleichbleibendes Betreuerteam vermittelt den Kindern ein Gefühl von Kontinuität und Sicherheit. Die achtsame und empathische Haltung den Kindern und sich selbst gegenüber ist unabdingbar für eine authentische und wertvolle Arbeit mit den Geschwistern. Diese Kinder haben ein höchst feines Sensorium entwickelt, um in ihrem normalen "Ausnahmealltag" zu bestehen und begegnen unseren Angeboten mit Offenheit und Engagement, um "ihre Auszeit" zu nützen und zu genießen.

Wir begleiten gesunde Geschwister im Alter von sechs bis 18 Jahren sowohl während ihres Aufenthaltes im Kinderhospiz St. Nikolaus als auch bei Tages- und Wochenendveranstaltungen. Bei externen Angeboten sind die Gruppen nach Alter aufgeteilt:
Indigo Gruppe für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren
Magenta Gruppe für Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren
Amber Gruppe für jugendliche Erwachsene im Alter von 14 bis 18 Jahren

Ulrike Rossner
Teamleitung Psychosozialer Bereich
Gerberstr. 28
87730 Bad Grönenbach
Tel. 08334/989 1116
Fax: 08334/989 1129 
Mailkontakt

Ihre Spende hilft unheilbar erkrankten Kindern

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben