Große Freude im Kinderhospiz St. Nikolaus

Mit Hilfe von „Aktion Mensch“ konnte der Förderverein Kinderhospiz im Allgäu e.V. für das Kinderhospiz St. Nikolaus einen neuen Kleinbus in Empfang nehmen. Der Mercedes Sprinter für neun Personen wird ausschließlich für die Familien, die im Kinderhospiz zu Besuch sind, eingesetzt. Er ist überwiegend für Abholdienste oder Ausflüge ins schöne Allgäu im Einsatz. Das Fahrzeug ist umgerüstet, um auch die erkrankten Kinder, die auf Rollstühle angewiesen sind, problemlos zu transportieren.  "Aktion Mensch" hat 70 Prozent der Kosten für die  wichtige Anschaffung übernommen.  Geschäftsführerin Anita Grimm (Fünfte von links) bedankte sich im Namen der betroffenen Familien: „Durch die großzügige Unterstützung von „Aktion Mensch“ sind wir wunderbar flexibel und gemeinsamen Ausflügen steht nichts im Weg!“ Einen Namen hat der Kleinbus auch gleich bekommen: nämlich „Liesl-Bus“ nach dem Maskottchen des Kinderhospizes. 

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben